+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de

Augen auf beim Tattoo-„Kauf“!

In ihrer August-Ausgabe berichtet die Zeitschrift „test“ über Tätowierfarben.

Leider kommt die Stiftung Warentest zu dem Urteil, dass alle der zehn exemplarisch getesteten Tätowierfarben Mängel aufweisen.

Besonders bedenklich:
Sechs der Prüfprodukte können Allergiker gefährden, zwei Produkte wiesen PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) auf, die ernsthaft krankmachen können. Nickel und bedenkliche Konservierungsstoffe wurden ebenfalls nachgewiesen.
Leider ließ eine entsprechende Kennzeichnung oftmals zu wünschen übrig.

So schön Tätowierungen also sein können: Lieber einmal mehr hingeschaut bzw. nachgefragt, denn ein Tattoo sollte zwar eine lebenslang haltbare Erinnerung sein, jedoch nicht ein Leben lang „Nebenwirkungen“ hervorrufen…

Weiterführend: www.test.de/tattoofarben

Comments
  • Van Lure 25. August 2014 Antworten

    Genau hinschauen/nachfragen hilft da nicht. Die Labels qualitativer Farben werden in China ebenso gefälscht und in aller Welt verkauft. Es kommt auf den Tättowierer an und aus welcher Quelle er kauft. (direkt beim Hersteller ober Zwischenvertrieb zb.)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.