+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de

Einen schönen guten Tag!

Ich möchte im Folgenden auf einige Vorträge von mir und auch von Kollegen hinweisen, die in den nächsten Wochen in den Räumen von „Natürlich geborgen!“ in Großburgwedel anstehen. Anmeldungen gerne per Kontaktformular, Mail, Telefon, SMS, WhatsApp oder persönlich an mich.

Ich hoffe, dass für jeden etwas Interessantes dabei ist und freue mich schon auf Anmeldungen und rege Beteiligung!

•    „Systemisches Familienstellen“
14.01.2015, 19.30h
Referent: Martin Wendt (Heilpraktiker)
In Familienaufstellungen zeigt sich, welche Muster oder traumatischen Ereignisse von Vorfahren in unserem Leben wirken, uns blockieren und hindern, gesund zu sein oder unser Leben zu leben. Dieses Erkennen und Auflösen verborgener Muster ermöglicht tiefgreifende Lösungen bei gesundheitlichen, persönlichen und beruflichen Themen, für (Paar-)
Beziehungen, die Kinder oder das Haustier.
Kosten: keine. Mind. 6 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl.
Um Voranmeldung wird gebeten.

•    „Wie wichtig ist qualitativ hochwertiges Wasser für unseren Körper und unser Wohlbefinden? Schwermetalle – toxische Stoffe im Trinkwasser? Unterschiede in der Wasserfiltration – was kann welche Technik wirklich?“
21.01.2015, 19.00h
Referent: Thomas Schwabe (H2O-Beratungscenter Goslar)
Fremdstoffe im Trinkwasser – Welche sind unbedenklich und welche gefährlich?
PET Flaschen und BPA – Worauf sollten wir achten und welche Alternativen sind empfehlenswert?
pH-Wert im Trinkwasser – Wie verändert Kohlensäure das Wasser?
Hormone und Medikamente – Wie bekommen wir Sicherheit beim Trinkwasser?
Mineralwasser – Welche Sorten sind empfehlenswert?
Kosten: keine. Mind. 10 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl.
Um Voranmeldung wird gebeten.

•    „Gesunde Ernährung, gesunder Darm, gesundes Immunsystem:
Was braucht unser Körper wirklich? Wie hängen Ernährung und Immunsystem zusammen? Was passiert, wenn wichtige Vitalstoffe fehlen?
05.02.2015 (Do.), 19.30h
ReferentInnen: Stefanie Peest (Heilpraktikerin) und Dr. Gabriela Hoppe (Heilpraktikerin)
Der Vortrag geht kurz auf den Aufbau unseres Verdauungsapparates ein und zeigt u.a. am Beispiel des Säure-Basen-Haushalts mögliche Folgen einer ungesunden Ernährung auf. Notwendige Ernährungsbestandteile werden kurz erläutert, es wird gezeigt, warum unsere Körper Mikronährstoffe braucht und was passiert, wenn Vitalstoffe fehlen. Am Beispiel des Bioaktivstoffkonzentrats „Cellagon Aurum“ wird auf Möglichkeiten eingegangen, die Ernährung mittels funktioneller Lebensmittel sinnvoll zu ergänzen.
Kosten: keine. Mind. 6 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl.
Um Voranmeldung wird gebeten.

•    „Homöopathische Haus- und Notfallapotheke“
Teil 1: 19.02.2015 (Do.), 19.00h
Teil 2: 26.02.2015 (Do.), 19.00h
Referentin: Dr. Gabriela Hoppe (Heilpraktikerin)
Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt – als sanfte Reiz- und Regulationstherapie ist die Homöopathie für jede Altersgruppe geeignet. Ganzheitlich und hochindividuell können sowohl akute als auch chronische Probleme behandelt werden. Erfahren Sie zunächst, wie die Homöopathie grundlegend funktioniert. Weiterhin wird darauf eingegangen, worauf bei der Selbstbehandlung zu achten ist, welche Anwendungsbereiche sich zur Selbstbehandlung eignen und welche Mittel auch von homöopathischen Laien sinnvoll eingesetzt werden können.
Es gibt ein Handout.
Kosten: 35,- Euro für beide Teile (Teil 2 kann nur nach dem Besuch von Teil 1 gehört werden). Mindestens 6 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl.
Um Voranmeldung wird gebeten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.