+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
Detox mit Dr. Gabriela Hoppe - Erfolg durch ErnährungDetox, Heilfasten, Entgiftung, Ausleitung, Entsäuerung, Entschlackung – was steckt dahinter?
Trinktipps von Dr. Gabriela Hoppe6 Tipps, damit du immer ans Trinken denkst!

Fasten OHNE Krisen – Energie gewinnen und den Stoffwechsel auf Hochtouren bringen!

Heilfasten – wozu eigentlich?

Gesund abnehmen mit Dr. Gabriela Hoppe - Erfolg durch ErnährungIn erster Linie dient das Heilfasten der Entschlackung, Entgiftung und Grundreinigung des Organismus. Indem dein Körper durch den bewussten Verzicht auf feste Nahrung auf einen so genannten Fastenstoffwechsel umschaltet, werden nicht nur Fettreserven angegriffen, sondern es können auch Ablagerungen im Binde- und Fettgewebe aus Stoffwechselabfallprodukten („Schlacken“) abgebaut werden. Dies führt dazu, dass der Zwischenzellraum „gereinigt“ und entlastet wird, so dass träge gewordene Stoffwechselvorgänge wieder in Gang kommen können und der Austausch zwischen deinen Zellen wieder planmäßig funktionieren kann.

Heilfasten ist also die „Stoffwechselkur“ schlechthin!

Gibt es beim Fasten nicht immer unangenehme Fastenkrisen?

Wichtig dabei ist es, zu berücksichtigen, dass bei derartigen katabolen, also abbauenden Stoffwechsellagen immer auch Abfallprodukte bzw. Giftstoffe in deinem Organismus freigesetzt werden. Diese können beispielsweise aus Umweltgiften, Pestiziden aus der Nahrung, Wohngiften oder Zahnmaterialien stammen. Schließlich können wir uns nicht vor allen schädlichen Umwelteinflüssen schützen.

Das Freiwerden dieser Stoffe während der Fastenzeit kann diverse Unpässlichkeiten auslösen, die landläufig als „Fastenkrisen“ bezeichnet werden.

Die meisten Menschen, die von Fastenkrisen betroffen sind, berichten über Kopfweh, Schlappheit, Schweäche, Müdigkeit, Unwohlsein, Frieren und Hungergefühlen.

Mein Credo: Man kann auch OHNE Krisen fasten!

Ich bin der Meinung: Fastenkrisen müssen nicht sein!
In meinen Augen entstehen diese Fastenkrisen, wenn dein Körper unvorbereitet bzw. zu schnell in den Fastenstoffwechsel übergeht. Wenn du ihn sozusagen einer Crashkur aussetzt.

Um Fastenkrisen vorzubeugen, bereite ich dich perfekt auf dein Fastenerlebnis vor, damit dein Organismus geschützt ist und eventuell freiwerdende Stoffe gut und folgenfrei ausleiten kann:

  • 3 bis 4 Wochen vor Beginn der Heilfastenkur treffen wir uns zu einem Informationsabend, bei dem du bereits alles Wichtige zur Durchführung der Heilfastenkur erfährst und dich optimal auf dein Fastenerlebnis einstellen kannst.
  • Ich führe dich bereits vor den drei Entlastungstagen langsam an die Fastenkur heran.
  • Du erhältst einen individuell angepassten Fastenplan, der sich an deiner Vorgeschichte, deinen Erfahrungen und deinen gesundheitlichen Themen orientiert.
  • Wir kümmern uns um den Ausgleich deines Säure-Basen-Haushalts,
  • Wir stützen deine Ausleitungs- und Entgiftungsorgane.

Fastenkrisen werden bei einer sinnvollen Vorbereitung und Begleitung im Regelfall nicht auftreten.

Sollte ich in der Gruppe oder alleine fasten?

Fasten kannst du alleine oder auch in einer Gruppe – das ist Geschmackssache. Häufig lässt sich die Kur jedoch innerhalb einer Gruppe, in der ein regelmäßiger Austausch herrscht, deutlich leichter durchhalten.

Außerdem bietet dir eine Gruppe die Möglichkeit, Fragen zu stellen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Selbst mancher „alter Hase“ hat aus einer Fastengruppe noch den ein oder anderen Tipp mitgenommen…

Fastenkur mit Dr. Gabriela Hoppe - Erfolg durch ErnährungMuss ich zum Fasten Urlaub nehmen?

Die Fastenkur kann in deinen Alltag integriert sein, das heißt, es muss nicht zwingend Urlaub für die Fastenzeit eingeplant werden. Allzu stressige Tage sollten die Fastentage allerdings auch nicht sein, denn schließlich geht es auch um „innere Reinigung“ – jede Möglichkeit, die Fastenzeit zu entschleunigen und zu entstressen, erhöht den Gesamtnutzen der Kur…

Vielleicht kannst du zumindest an den Vollfastentagen eher Schluss machen und die Zeit für dich nutzen – zum Spazierengehen, für kreative Anwandlungen oder einfach zum Beinehochlegen…

Ablauf einer Heilfastenkur zur Vermeidung von Fastenkrisen

Gruppenfasten

Eine sinnvolle Fastenkur sollte meiner Meinung nach mindestens 6 Vollfastentage umfassen, eingeleitet von 3 Entlastungstagen und gefolgt von 3 Aufbautagen.
Vor Beginn der 3 Entlastungstage empfehle ich dringend, bereits einge vorbereitende, entlastende Maßnahmen durchzuführen und die Ernährungsgewohnheiten genauer unter die Lupe zu nehmen.

Heilfasten mit Dr. Gabriela Hoppe - Erfolg durch ErnährungIn meiner Praxis führe ich Fastenkuren in der Gruppe standardmäßig nach folgendem Schema durch:

  • ein Informationstermin (ca. 1,5 Stunden) ca. 3 Wochen vor Fastenbeginn dient der Erläuterung des Ablaufs der Kur und Klärung aller Fragen, weiterhin erfolgt eine Anamnese und eine Körperanalyse (Bioimpedanzanalyse/Körperanalyse) zur Dokumentation der Ausgangssituation
  • du erhältst im Nachgang dieses Treffens ein Vortragsskript, einen detaillierten Fastenplan inklusive „Einkaufsliste“ sowie diverse Durchführungshinweise
  • als Fastenleiterin bin ich für dich während der Zeit der Fastenkur telefonisch bzw. persönlich oder auch per E-Mail kurzfristig erreichbar für alle Fragen und Probleme rund ums Fasten
  • während der (standardmäßig) 6 Vollfastentage werden drei abendliche Treffen (ca. 1 bis 1,5 Stunden Dauer) angeboten; diese sind optional; sie dienen der Prozessbegleitung, der Klärung noch offener Fragen und dem Austausch zwischen den Teilnehmern; ich biete dir bei diesen Treffen auch Impulse zu den Themen „Entspannung/Meditation“ sowie „gesunde Ernährung nach dem Fasten“
  • ein Abschlusstreffen (ca. 1 bis 1,5 Stunden) am dritten Aufbautag markiert das „offizielle Ende“ der Fastenkur; eine erneute Körperanalyse findet statt

Wenn du noch weitere Vollfastentage anhängen möchtest, begleite ich dich gerne auch bei diesem Vorhaben.

Ich arbeite mit mindestens 5 bis maximal 10 Teilnehmern pro Gruppe, um die Gruppendynamik optimal zu nutzen.

Individualfasten

Eine individuelle Fastenbegleitung läuft ähnlich ab. Hierbei sind (standardmäßig) bei 6 Vollfastentagen ebenfalls ein Informationstermin ca. 3 Wochen vor Fastenbeginn sowie ein Abschlusstreffen am dritten Aufbautag geplant, bei dem „gesunde Ernährung im Nachgang des Fastens“ thematisiert wird. Ebenso wird telefonische/persönliche bzw. E-Mail-Verfügbarkeit während der Fastenkur gewährleistet; Du erhälst 2 BIA-Messungen sowie Vortragsskript, einen detaillierten individuellen Fastenplan inklusive „Einkaufsliste“ und diverse Durchführungshinweise.
Weitere Termine können bei Bedarf gerne zusätzlich geplant werden, werden dann aber separat berechnet.

Heilfasten mit Dr. Gabriela Hoppe - Erfolg durch ErnährungPositive Folgen des Fastens

Sinnvoll und mit Bedacht durchgeführt, geht dein Organismus aus einer Fastenkur im Regelfall enorm gestärkt hervor:

  • Stoffwechselvorgänge laufen wieder reibungsfrei ab,
  • das Immunsystem kann wieder besser arbeiten.

Bei vielen chronischen bzw. Zivilisationskrankheiten (an erster Stelle Insulinresistenzen bzw. diabetische Stoffwechsellagen) profitieren Patienten enorm vom (richtig durchgeführten!) Heilfasten. Rheumatische Leiden, Gicht, Allergien oder auch Autoimmunerkrankungen sind weitere große Themen, die durch Heilfasten positiv beeinflusst werden können.

Fasten – und danach?

Eine Fastenkur bringt wenig Nutzen, wenn sie herausgerissen aus dem normalen „Ernährungsalltag“ als Crashkur durchgeführt wird.

Sinnvoll ist es natürlich, nach dem Fasten etwas achtsamer mit der allgemeinen Ernährung umzugehen. In meinen Fastenkuren bekommst du eine Reihe wertvoller Hinweise, Tipps & Tricks geliefert, wie du nach dem Fasten in eine „artgerechte“ und alltagstaugliche gesunde Ernährung starten kannst.

Hervorragend ist eine solche Kur  geeignet, um eine – vielleicht schon lange geplante – Ernährungsumstellung sinnvoll einzuleiten. In meiner Praxis arbeite ich mit maßgeschneiderten, individuellen Ernährungsplänen, die sich nahtlosan eine Fastenkur anschließen können. So kannst du deine Ernährung in Zukunft an optimalen Leitplanken orientieren, dein Wohlbefinden immens steigern und problemlos dein Wunschgewicht erreichen bzw. halten.

Wenn du dich für eine Kombination aus Fasten & maßgeschneidertem Ernährungsplan entscheidest, biete ich dir natürlich spezielle Bündelangebote an!

Wo kann ich eine Fastenkur durchführen?

Viele Heilpraktiker oder Ernährungsberater bieten eine Fastenbegleitung an. Auch bei Volkshochschulen oder Bildungswerken findest du oft entsprechende Angebote.

Achte bei der Auswahl der Kur darauf, wie lang die Kur ist, wie ausführlich du begleitet wirst und ob es spezielle Informationen bzw. Maßnahmen im Vorfeld der Entlastungstage gibt, wenn du Fastenkrisen vermeiden möchtest.

Die Termine meiner nächsten Kuren findest du immer aktuell auf meiner WWW-Seite. Dort kannst du dich auch direkt anmelden!

Ich wünsche frei nach Hesse eine bereichernde Fastenzeit:

Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann.“ (Herrmann Hesse)

RELATED POSTS

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch hier vernetzen