+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de

DGE-Empfehlungen zur Ernährungspyramide sind schon lange veraltet…

Dass die DGE-Empfehlungen (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) zur Ernährungspyramide und zur optimalen Zusammensetzung unserer täglichen Ernährung nicht dem aktuellen Forschungsergebnissen entsprechen, war bereits 2008 keine neue Erkenntnis (vgl. z.B. http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=6183).

Wenngleich in Schulen noch die suboptimalen Empfehlungen der DGE vermittelt werden und auch die Präventionsangebote der Krankenkassen nur solche Angebote in ihr Repertoire aufnehmen, die den DGE-Empfehlungen entsprechen, gibt es ja zum Glück Alternativen!

In meiner Praxis berate ich nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten. Insbesondere „gesund & aktiv“ ist ein solches Angebot; es empfiehlt eine ausgewogene Mischkost im Verhältnis von etwa 45% Kohlenhydraten (vorwiegend komplexe, z.B. aus Gemüse), 35% Fetten (vorwiegend hochwertige mehrfach ungesättigte Pflanzenfette) und 25% Eiweiß (tierisches und pflanzliches qualitativ hochwertiges Protein).
Auf Basis dieser basenüberschüssigen Mischkost ist es möglich, den Körper optimal mit Makro- und Mikronährstoffen zu versorgen, den Stoffwechsel zu optimieren, sich rundum fit und vital zu fühlen, vielen chronischen Erkrankungen vorzubeugen und ganz nebenbei zum Wunschgewicht zu kommen. Und das ohne Hunger und Jojo-Effekt.
Weitere Infos wie immer gerne bei mir. 🙂

Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: