+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de

LaVita abgemahnt – unzulässige Werbeaussagen // LaVita nicht „rein natürlich“

Über Vitalstoffkonzentrate mag man denken, was man möchte – zumindest das, was der Hersteller verspricht, soltte aber verlässlich und zutreffend sein. www.lebensmittelklarheit.de meldet, dass kürzlich der Hersteller von LaVita abgemahnt wurde, weil unzulässige Werbeaussagen getroffen wurden. Unter anderem darf der Hersteller nun laut Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) nicht mehr damit werben, dass das Präparat „wissenschaftlich bestätigt“ sei oder „die Wirkung gewaltig“ sei.

Was zudem übel aufstößt, ist dass mit der Eigenschaft „rein natürlich“ in Bezug auf die Zutaten geworben wird. Ein Blick auf die Zutatenübersicht zeigt, dass außer Frucht- bzw. Pflanzenkonzentraten auch 19 isolierte Substanzen zum Einsatz kommen (z.B. D-alpha-Tocopherol oder Co-Enzym Q10).

Vielen Menschen ist insbesondere letztere Eigenschaft der Natürlichkeit der Zutaten wichtig, da u.a. nur dann gewährleistet ist, dass die Inhaltsstoffe im natürlichen Verbund vorliegen. Insbesondere in meiner Praxis wird dieser Wunsch nach einem natürlichen funktonellen Lebensmittel häufig geäußert, und ich bin froh, dass ich meinen PatientInnen eine gute Lösung anbieten kann: Mein Favorit unter den Vitalstoffkonzentraten kommt nämlich ohne irreführende Werbeaussagen und dafür mit rein natürlichen Inhaltsstoffen und hoher Bioverfügbarkeit und ohne Zuckeraustauschstoffe oder Konservierungsstoffe aus…

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.