+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
+49 - 5139 - 982 46 98 mail@gabriela-hoppe.de
Der Ernährungs-Podcast Erfolg durch Ernährung mit Dr. Gabriela Hoppe | Erfolg durch Ernährung | Ernährungsspezialistin & Heilpraktikerin - Hintergrundbild by Angela Kohl#1: Warum du diesen Podcast unbedingt hören solltest! | Podcast „Erfolg durch Ernährung“
Der Ernährungs-Podcast Erfolg durch Ernährung mit Dr. Gabriela Hoppe | Erfolg durch Ernährung | Ernährungsspezialistin & Heilpraktikerin - Hintergrundbild by GH#0 Trailer: Was dich in meinem Podcast erwartet | Podcast „Erfolg durch Ernährung“
Chili Sin Carne mit Dr. Gabriela Hoppe | Erfolg durch Ernährung | Deine Ernährungsspezialistin & Heilpraktikerin in Hannover/Isernhagen | Bild by GH

Chili Sin Carne – vollwertig, schnell und leicht im Magen

Großer Hunger, wenig Zeit?

Ich steh voll auf Chilis! Insbesondere, wenn sie schnell gemacht sind und ich gesund gegessen und trotzdem mehr vom Tag habe! Für mein Chili Sin Carne brauchst du nur einen einzigen Topf, geschnippelt wird nur bei einer einzigen Zwiebel und du hast eine vollwertige, ausgewogene Mahlzeit gebastelt, die sich super auch für mehrere Tage im voraus zubereiten lässt!

Chili Sin Carne mit Dr. Gabriela Hoppe | Erfolg durch Ernährung | Deine Ernährungsspezialistin & Heilpraktikerin in Hannover/Isernhagen | Bild by GH

Ein Chili darf auch vegetarisch sein und leicht im Magen liegen. In nur 20 Minuten hast du dieses herzhafte, sättigende Chili zubereitet.

Was du für 4 Personen brauchst

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose gehackte Tomaten (wahlweise 3 große frische Tomaten waschen und in kleine Stücke hacken)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 1 Dose Chilibohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Kokosöl
  • Gewürze: 2 TL Paprikapulver, 1 TL Galgant, 1 TL Cumin, Chilipulver und Salz nach Geschmack
  • 1 EL frisch gehackte Kräuter

Wie du das Chili zubereitest

Hack die Zwiebel fein und brate sie in einem großen Topf in Kokosöl für ungefähr 2 Minuten an.

In der Zwischenzeit schälst du die Knoblauchzehe und drückst sie mit einem Messer platt. Dann leg sie erstmal an die Seite, so können die ätherischen Öle sich schön entfalten.

Gib Tomaten, Bohnen, Mais in den Topf zu den Zwiebeln und lösch dann mit Gemüsebrühe ab. Dann kommen noch das Tomatenmark und die Gewürze dazu. Lass die Mischung 10 Minuten köcheln.

Dann presst du den Knoblauch, gibt ihn dazu und lässt das Ganze weitere 5 Minuten köcheln.

Zum Schluss noch die Kräuter einrühren und fertig!

Chili 2.0

Ich liebe es, dass dieses Gericht so wunderbar aufgepimpt werden und immer wieder variiert werden kann.

Meine Aufpimp-Favoriten für die Version 2.0, die du am Ende ins Chili geben oder dazu verspeisen kannst:

  • zerbröselter Feta
  • frischer Koriander
  • klein gehackte Chilischoten
  • Kartoffelwürfel (von Anfang an mit rein in den Topf!)
  • Reis
  • Tortilla oder Tortilla-Chips
  • Nachos
  • Avocadoscheiben
  • Quark-Dip
  • 1 Stück Bitterschokolade darin schmelzen lassen

Das war lecker und du willst mehr?

Du willst mehr? Dann komm in meine Facebookgruppe – dort tauscht unsere tolle Community sich aus über Rezepte & hilfreiche Tipps:
Erfolg durch Ernährung | Wohlfühlen mit maßgeschneiderter Ernährung

RELATED POSTS

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch hier vernetzen